thailand-asiago.de

kombireisen

Einreisebestimmungen

Ein Aufenthalt in Thailand für deutsche Touristen ist bis zu 30 Tage ohne Visum möglich. Voraussetzung hierfür ist jedoch ein Reisepaß mit einer Mindestgültigkeit von 6 Monaten am Tag der Einreise sowie ein bestätigtes Weiter- oder Rückflugticket.

einreise-thailand Diese Aufenthaltsberechtigung kann in Thailand nicht verlängert werden! Der deutsche Kinderausweis wird in Thailand nicht anerkannt. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument! Deutsche, die beabsichtigen, sich länger als 30 Tage in Thailand aufzuhalten, benötigen vor der Einreise ein von einer thailändischen Auslandsvertretung ausgestelltes Visum.

Näheres zu den Einreisebestimmungen finden Sie bei der thailändischen Botschaft.

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier veröffentlichten Einreise- und Visabestimmung übernehmen wir keine Gewähr, erkundigen Sie sich zu dem aktuellen Stand bei den zuständigen Behörden.

Zeitverschiebung:
MEZ (mitteleuropäische Zeit) + 6 Stunden, während unserer Sommerzeit nur noch + 5 Stunden.

Klima:
Tropisches Klima, der Golf von Siam ist ganzjährig empfehlenswert, Koh Samui bereist man am besten von Februar bis Oktober. Alle anderen Destinationen von November bis April/Mai.

Währung:
1 Euro entspricht vor Ort ca. 40 THB (Thailändischer Baht) (Stand Dezember 2012).

Sprache:
Landessprache ist Thai, Englisch ist aber weit verbreitet.

Elektrizität:
220 Volt, Adapter zumeist nicht erforderlich.

Hotelzimmer-Check-in/Check-out
Die Zimmer sind in den meisten Hotels ab 12:00 Uhr verfügbar und müssen am Abreisetag i.d.R. bis 11:00 Uhr geräumt werden. Sollten Sie eine Nutzung außerhalb der genannten Zeiten wünschen bei einer Ankunft frühmorgens bzw. einem späten Abflug ist die Buchung einer entsprechenden Extra-Nacht notwendig zum Preis des jeweiligen Einzeltages. Gerne reservieren wir Ihnen auf Wunsch bereits bei der Buchung der Reise ein Tageszimmer.

Golf-/Tauchgepäck
Die Sonderbedingungen der Flugtarife und die Regelungen der Airlines ermöglichen unter bestimmten Voraussetzungen eine kostenfreie Beförderung von Golf-/Tauchgepäck zusätzlich zur normalen Freigepäckregelung. Die Regelung gilt ausschließlich für Flüge mit der entsprechenden Airline und nicht für Anschlussflüge mit anderen Fluggesellschaften. Das Sportgepäck ist i.d.R. nicht versichert.

Rail&Fly/Bahnkarten
Sie erhalten eine sog. Pickup- Nummer. Mit dieser müssen Sie sich vor Reiseantritt an einem Fahrkartenautomaten der Deutschen Bundesbahn die Karte ausdrucken. Die Fahrkarte berechtigt für Fahrten ab allen deutschen Bahnhöfen. Bei Fragen oder Hilfestellungen steht Ihnen die Servicenummer der Deutschen Bahn zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass es nicht an allen Bahnhöfen der DB Fahrkartenautomaten gibt.