thailand-asiago.de

phi-phi

zurueck-phi-phi-straende

kombireisen

Laem Hin Beach auf Phi Phi

laem-hin-beach-karteDie Laem Hin Beach ist ein Strand in der Nähe von Ton Sai auf der thailändischen Insel Koh Phi Phi. Thailand gehört zu den beliebtesten Reisedestinationen in Asien und die Strände des Land des Lächelns gehören zu den schönsten der Welt. Koh Phi Phi ist eine Insel in der Andamanensee und verfügt über herrlich tropisches Wetter und wunderbare Strände sowie ein kristallklares und ruhiges Meer.

Die Phi Phi Inseln können ganzjährig besucht werden, allerdings herrscht im Frühjahr ein starker Monsunwind und ab Mai kann es während der Regenzeit auch durchaus einige Tage lang kräftig regnen. Die Insel kann von Khao Lak oder von Phuket aus per Schiff angefahren werden.

Etwas abseits des Inselhauptortes Ton Sai liegt die Laem Hin Beach. Von Ton Sai sind es lediglich zehn Minuten zu Fuß. Der Strand ist klein, lediglich 380 Meter lang, aber ruhig gelegen, da er abseits der Stadt liegt. Der Strand ist sauber und vor allem sehr feinkörnig. Der Strand wird von einer langen Palmenreihe gesäumt, die genug Schatten spendet. Das Meer ist her sehr klar und ruhig, da es in einer kleinen Bucht liegt.

Das macht den Laem Hin Beach zu einem idealen Badeort für alle, die es ruhig lieben oder nicht besonders gut schwimmen können. Da die kleine Bucht von Bergen umgeben ist, ist die Gegend sehr ruhig. Das Meer bietet immer eine frische Brise, um sich von der tropischen Hitze zu entspannen. Besucher lieben den Strand, da hier nur wenige Hotels und Resorts zu finden sind. Er gehört zu den ruhigsten Stränden Thailands.

Die Laem Hin Beach bietet vor allem eins: Ruhe. Hier können Urlauber so richtig relaxen. Das Meer bietet sich zum Schwimmen, Tauchen und Schnorcheln an. Es gibt auch Wasserski und andere Aktivitäten. Die Bucht des kleinen Strandes ist gesäumt von kleinen und großen Kalkfelsen, die typisch für die Phi Phi Inseln sind. In ihnen sind interessante Höhlen wie die Viking Cave zu finden. Urlauber können sich Boote mieten und die kleineren Inseln und Felsen erkunden.laem-hin-strand

Zu den schönsten gehören die Inseln von Bida Nai oder Bida Nok. Auch die kleine Insel Phi Phi Leh bietet einen zauberhaften Rundgang an. Thailand bietet Urlaub auf höchstem Niveau und so können Urlauber hier relaxen und gleichzeitig aktiv sein.

Wen es nicht am Strand hält, der kann nur fünf Minuten entfernt in kleinen Boutiquen Shoppen gehen oder in gemütlichen Bistros einen Kaffee genießen. Wen es gar nicht am Strand hält, der kann sich ein kleines Motorrad mieten und damit die Phi Phi Inseln erkunden.

Abends finden sich kleine Cafés und Restaurants. Da an der Laem Hin Beach aber nur wenige Hotels liegen, ist die Auswahl an Vergnügungen eingeschränkt. Wer also abends gerne ausgehen will, muss ins Zentrum von Ton Sai, dem größten Ort auf den Phi Phi Inseln, fahren oder laufen. Dort finden sich die für Thailand typischen Vergnügungsstraßen mit zahlreichen Diskos, Varietees und Restaurants.

Das Essen auf Koh Phi Phi ist typisch für den Süden Thailands: scharf und meist aus Seafood bestehend. Der Einfluss der malaiischen Küche macht sich hier bemerkbar. Die wenigen Resorts des Strandes bieten einen ruhigen Schlaf. Im Internet finden sich viele Hotelbewertungsseiten, um sich über Ausstattung und Service der Resorts und der kleinen Hotels der Laem Hin Beach einen Überblick zu verschaffen.  

 

 

zurueck-phi-phi-straende