thailand-asiago.de

thailand-rundreisen-goldenes-dreieck

kombireisen

Thailand Rundreise

Goldenes Dreieck und Strandurlaub

Erleben Sie mit uns eine individuelle Thailand Rundreise, die Ihnen das exotische Land mit all seinen Schönheiten nahebringt. Von Zentralthailand aus starten Sie in Bangkok eine interessante Erkundungstour zu den historischen Städten Ayutthaya und Sukhothai. Die Reise führt weiter nach Nordthailand in die Kulturhochburg Chiang Mai, wo neben einem Besuch im Elefantencamp eine spannende Bambusfloßfahrt auf dem Programm steht.

Es folgt die Weiterfahrt zur Provinz Chiang Rai in eine sagenumwobene Gegend, die als "Goldenes Dreieck" bezeichnet wird. Anschließend geht ein Flug zurück nach Bangkok und weiter zu ihrem Strandurlaub z. B. auf Koh Samui oder Phuket oder ......Rundreise Goldenes Dreieck in Thailand: Günstige Reiseangebote für Rundreisen zum Goldenen Dreieck in Nordthailand.

Rundreise Goldenen Dreieck - Laos - Myanmar - Thailand

Tag 1: Bangkok - Ayutthaya - Sukhothai
Ihre Thailand Rundreise beginnt in Bangkok, dort werden Sie am Hotel zwischen 06.30 und 07.30 Uhr abgeholt. Es folgt eine Busreise in die 80 Kilometer nördlich gelegene Stadt Ayutthaya, die ehemalige Hauptstadt des Königreichs Siam, welche im Siamesisch-Birmanischen Krieg 1776 völlig zerstört wurde. Zahlreiche Tempelruinen zeugen von der ehemaligen Blütezeit der geschichtsträchtigen Stadt. Die Viharn Phra Mongkol Bobitr Statue ist ein besonders sehenswertes Überbleibsel aus dieser Zeit. Danach Weiterfahrt nach Lopburi und Übernachtung in Sukhothai.

Tag 2: Sukhothai - Chiang Maithailand-rundreisen-karte
Besuch des Geschichtsparks Sukhothai, der zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Hier befinden sich die Überreste des ehemaligen Königspalastes sowie fast 200 Tempelruinen, von denen die ältesten aus dem 13. Jahrhundert stammen. Besonders beeindruckend ist der Tempel Wat Mahathat, der als magisches und spirituelles Zentrum des Thai-Reiches angesehen wird. Im Tempel Wat Sri Chum thront eine der größten sitzenden Buddhastatuen Thailands.

Sukhothai war einst die Hauptstadt Siams und gilt als Ursprung der thailändischen Kultur. Die Rundreise führt weiter nach Nordthailand zur sogenannten "Rose des Nordens", wie die Stadt Chiang Mai auch genannt wird. Weiter geht es mit einer Stadtrundfahrt und dem Besuch der Tempel Wat Chedi Luang und Wat Phra Singh. Übernachtet wird in Chiang Mai.

Tag 3: Chiang Mai - Elefantencamp - Handwerksdörfer
Tierisch geht es los am dritten Tag Ihrer Thailand Rundreise: Im Elefantencamp nahe Chiang Mai erleben Sie die grauen Riesen bei ihrer Arbeit im Dschungel und können beobachten, wie die Jungtiere ausgebildet werden.

Gegen Aufpreis kann bei der Reiseleitung vor Ort ein Elefantenritt inklusive einer anschließenden Fahrt auf einem Bambusfloß gebucht werden. Die exotische Pflanzenwelt kann im Anschluss auf einer Orchideenfarm bestaunt werden. Am Nachmittag werden die Handwerksdörfer in Chiang Mai besichtigt. Hier können Teakholzschreiner, Schirmmacher, Silberschmiede und Seidenweber bei ihrer kunstvollen Arbeit beobachtet werden. Das Nachtquartier wird in Chiang Mai bezogen.

Tag 4: Chiang Mai - Wat Doi Suthep Tempelthailand-tempel
Auf einer Höhe von 1050 Metern liegt der imposante Tempelbau Wat Doi Suthep, der am vierten Tag auf dem Reiseplan steht. Das aus dem 16. Jahrhundert stammende Bauwerk wird von einem über 30 Meter hohen, goldenen Chedi überragt, der im burmesischen Stil erbaut wurde. Von hier aus kann man eine unvergleichliche Aussicht auf die Stadt und das Umland genießen.

Die Reise führt weiter nach Doi Sakhet, wo Sie in einem gemütlichen, von reiner Natur umgebenen Ressort einchecken werden. Am Nachmittag steht der Besuch des vom thailändischen Königshaus unterstützten Projekts "Huay Krai" auf dem Programm. Mit diesem Konzept hat man sich zur Aufgabe gemacht, einheimische gefährdete Pflanzen und Tiere zu züchten, um ihren Erhalt zu garantieren. Das Abendessen ist inklusive und erfolgt ebenso wie die Übernachtung in Doi Sakhet.

Tag 5: Chiang Rai - Goldenes Dreieck
Von Doi Sakhet aus geht es gleich früh morgens nach Mae Sai, welches an der Grenze zu Myanmar liegt und die nördlichste Stadt Thailands ist. Hier können Sie über den Markt tummeln, bei dem es kunsthandwerkliche Produkte zu erstehen gibt, und das geschäftige Treiben am Grenzübergang beobachten. Danach können Sie in einem der vielen thailändischen Restaurants zu Mittag essen (nicht inklusive).

Anschließend geht es zum berühmten "Goldenen Dreieck", welches sich an den Grenzen der Länder Laos, Myanmar und Thailand befindet. Hier können Sie am Aussichtspunkt den traumhaften Ausblick über das Dreiländereck und den Fluss Mekong genießen. Nachmittags folgt die Fahrt mit dem Pick-up zu den Yao und Akha Bergvölkern sowie zum Tempel Wat Chedi Luang in Chiang Saen. Danach geht es zurück nach Chiang Rai, wo auch übernachtet wird.

Tag 6: Chiang Rai - Bangkok thailand-elefantencampFahrt zum Flughafen Chiang Rai, von dort aus Flug nach Bangkok, wo die Rundreise durch Nordthailand ihr Ende findet.

Inklusive: Gruppentour mit mindestens zwei Teilnehmern, wie angegeben (Bus/Flug) montags ab/an Bangkok, Eintrittsgelder, fünf Übernachtungen inklusive Frühstück in Mittelklassehotels (bei einer Anreise ab 1. November ist das Abendessen mit dabei), deutschsprachige lokale Reiseleitung.

Individuell: Buchung auch als Privattour mit einem täglichen Reisestart möglich, Mindestteilnehmer: 2 (Buchung einer Privattour ist auch als Einzelreisender möglich)

Hinweis: Die Nacht vor dem Start der Rundreise muss in Bangkok gebucht werden. Es erfolgen Fahrten in landestypischen, klimatisierten Fahrzeugen (Busse, Pkws, Mini-Vans). Abänderungen, die den Gesamtzuschnitt der Rundreise nicht beeinträchtigen, sind vorbehalten.

kombireisen