thailand-asiago.de

koh-phangan

Strände Koh Phangan

koh-phangan-karteIm östlichen Golf von Thailand, rund 20 km nördlich von Koh Samui, liegt Koh Phangan, die von urwüchsigen Landschaften, türkisblauem Wasser, grünen Palmen und eindrucksvollen Tempelanlagen geprägt ist. Hinzu kommen die traumhaften Strände Koh Phangan, die den Gast direkt ins Paradies versetzen. Wer nach einem unvergesslichen Urlaubserlebnis sucht, sich nach wohltuender Ruhe und gänzlicher Abgeschiedenheit vom Alltagstrubel sehnt, für den sind die Strände von Koh Phangan genau das Richtige.

Besonders schön sind die an der West- und an der Ostküste gelegenen Strände Koh Phangan wie beispielsweise Haad Chaophao, Haad Khuat und Haad Thranprapat. Je nach Lage des Traumhotels kann man verträumte Sonnenaufgänge oder romantische Sonnenuntergänge erleben. Idyllische Badebuchten, von Palmen gesäumte weiße Strände und traumhafte Unterwasserwelten zum Tauchen und Schnorcheln machen den Urlaubstraum perfekt.

Full Moon Party

Dabei haben sich die Strände Koh Phangan ihre ursprüngliche Naturschönheit bewahrt und sind vom Pauschaltourismus bisher weitestgehend verschont geblieben. Nur der Süden der Insel wird in der Zeit von Dezember bis Februar regelmäßig von Ravern erobert. Dann erbeben die dortigen Strände Koh Phangan unter den Klängen der Full Moon Partys.    

Koh Phangan ist die zweitgrößte Insel im Samui Archipel, das aus insgesamt 60 kleinen Inseln besteht. Die Hauptstadt Thong Sala liegt an der Südwestküste und besitzt einen kleinen lebhaften Hafen, in dem die Fähren und Transferboote aus Surat Thani, Chumphon, Na Thon, Koh Samui und Koh Tao ankommen. Darüber hinaus gibt es in Thong Sala Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und bunte Märkte. Das teilweise recht gebirgige Hinterland ist von dschungelartigem Urwald bedeckt und steigt im Norden von Koh Phangan auf bis zu 635 m an. Hier befindet sich der Berg Khao Ra, der Teil des im Dezember 1983 eröffneten Nationalparks Than Sadet-Koh Phangan ist.

Übrigens sind viele der an der Ostküste gelegenen Strände Koh Phangan nur per Wassertaxi zu erreichen. Dies liegt in den Bergen des Nationalparks begründet, die teilweise direkt bis ans Meer heranreichen. Nur die Strände Koh Phangan bei Haad Sadet und Thong Nai Pan besitzen Anbindungen an, zumindest ansatzweise, befestigte Straßen, die die Ostküste mit der Westküste verbinden. Aber dank der Langboote der Fischer versetzen die Strände Koh Phangan den Urlaubsgast direkt ins Paradies.
 

Ein Überblick über die schönsten und bekanntesten Strände von Koh Phangan:

 

Wetter, Klima und beste Reisezeit für Koh Phangan

Die beste Reisezeit für Koh Phangan ist von Januar bis April. Vom Juli bis September gibt es kurze Regenfälle, jedoch nur selten Dauerregen. Somit ist Koh Phangan für einen Urlaub in Thailand in den Monaten Juni - September sehr gut geeignet, während in den anderen Regionen von Thailand mit starken Monsun-Regenfällen zu rechnen ist und für einen Urlaub nicht in betracht kommen.

 

 

koh-phangan-klima