thailand-asiago.de

koh-samui

kombireisen

Koh Samui Strände

koh-samui-karteDie kleine Inseln Koh Samui in Golf von Thailand ist nur ca. 240 km² groß und somit 15 mal kleiner als Mallorca oder halb so groß wie Ibiza. Die Insel mit ca. 36.000 Einwohnern bietet jede Menge Attraktionen und hat die schönsten Strände von Thailand.

Samui kann man entweder mit der Fähre von von Surat Thani oder per Flug mit der Bangkok Airways erreichen. Der Flug von Bangkok zum Flughafen im Nordosten von Samui dauert mit der Bangkok Airways ca. 1 Stunde. Die Transferzeit zu den einzelnen Hotels beträgt zwischen 10 und max 30 Minuten.

Lange, weiße von Kokosnusspalmen bewachsene Puderzuckerstrände mit türkisblauem Wasser laden zum relaxen und träumen ein. Die wichtigsten Traumstrände von Koh Samui sind: Chaweng Beach (bekannteste und größte Strand), Bo Phut Beach, Lamai Beach, Choeng Mon Beach und der Maenam Beach.

Dem Aktivurlauber bieten sich zahlreiche Möglichkeiten wie Tauchen und Schnorcheln, Surfen, Kajak fahren, Bungee Jumping, Elefantenreiten, Go-Kart fahren in Bo Phut, Yoga und Golf.

Schließlich findet man auf Koh Samui so ziemlich alles, was man sich im Rahmen eines Strandurlaubs nur wünschen kann. Besonders reizvoll ist die wohldosierte Mischung aus Meeresimpressionen und Gebirgsland, denn die Insel ist im Landesinneren überwiegend hügelig.

Zudem locken die Koh Samui Strände mit den unterschiedlichsten Attraktionen. Ob ein abendliches Dinner in einem der gemütlichen Strandrestaurants, ausgelassene Partys, einsame Spaziergänge und abenteuerliche Wassersportarten, die unterschiedlichen Koh Samui Strände halten gewiss für jeden Geschmack etwas bereit. Für ein besonders lebendiges Nachtleben ist beispielsweise der Chaweng Yai Beach bekannt, während es auf seinem südlichen Ableger, dem Chaweng Noi Beach, schon weitaus ruhiger zugeht.

Eine gewisse Berühmtheit hat die Insel vor allem aufgrund ihrer attraktiven Tauchgründe erlangt. Anfänger haben hier die Möglichkeit, unter fachmännischer Anleitung erste Impressionen von der farbenfrohen sowie artenreichen Meereswelt zu erlangen und diese, auf Wunsch, in einem deutschsprachigen Tauchkurs noch auszubauen. In puncto Unterkunft findet man auf Koh Samui Angebote in nahezu jeder Preisklasse. Zudem ist die Insel von einer der thailändischen Metropolen aus bequem mit dem Flugzeug, Zug oder Bus erreichbar.
 

Ein Überblick über die schönsten und bekanntesten Strände von Koh Samui:

 

Wetter, Klima und beste Reisezeit für Koh Samui

Die beste Reisezeit für Koh Samui ist von Januar bis April. Vom Juli bis September gibt es kurze Regenfälle, jedoch nur selten Dauerregen. Somit ist Koh Samui für einen Urlaub in Thailand in den Monaten Juni - September sehr gut geeignet, während in den anderen Regionen von Thailand mit starken Monsun-Regenfällen zu rechnen ist und für einen Urlaub nicht in betracht kommen.

 

koh-samui-klima