thailand-asiago.de

phuket

Phuket Strände

phuket-karteWenn Touristen nach Thailand kommen, können sie die landschaftliche Vielfalt des Nordens oder beeindruckende Städte wie Bangkok besichtigen, viele aber zieht es an die Phuket Strände im Süden des Landes. Auch wenn manche Phuket keine Insel nennen, weil sie durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist, so handelt es sich doch um die größte Insel Thailands.

Während der kleine Flughafen im Norden der Insel liegt, befindet sich die Stadt Phuket im Süden des Eilands. Die Strände auf der Insel befinden sich dabei an der Westseite ebenso wie an der Ostküste, allerdings zieht es die meisten Besucher an Strände wie den Patong oder den Karon Beach im Westen.

Die mit Abstand am meisten frequentierten Phuket Strände sind dabei Patong sowie Karon und Kata im Westen. Patong liegt etwa 15 Kilometer westlich der Ortschaft Phuket und verfügt nicht nur über eine große Anzahl an Hotels der unterschiedlichen Preisklassen, sondern auch über ein intensives Nachtleben, zahlreiche Restaurants und gemütliche Bars.

Der Strand selbst ist lang, weiß, sauber und gleicht einer Postkartenidylle, auch wenn er gerade in der Hauptsaison ziemlich überlaufen sein kann. Südlich von Patong geht es dann an den Strandabschnitten von Karon wesentlich ruhiger zu, weshalb sich hier auch vermehrt Familien und Paare aufhalten, die in den Wassern entspannen und die nicht zu großen Wert auf ein buntes Nachtleben legen.

Der bekannteste Strand auf Phuket - Patong Beach

Neben dem Karon Beach, der mit drei Kilometern Länge einer der ausgedehntesten Strände in Thailand ist, befindet sich etwas unterhalb davon mit dem Kata Beach der wohl schönste der Phuket Strände. Hier kann man schwimmen, schnorcheln und tauchen oder sich auf einer der vorgelagerten Inseln absetzen lassen und einen schönen Tag verbringen.

Es gibt zahlreiche Unterkünfte der verschiedenen Preisklassen, ein reichhaltiges kulinarisches Angebot und besonders viele Tauchschulen. Ganz im Süden der Insel liegt schließlich der Nai Han Beach, der zwar nicht so spektakulär wie seine nördlich gelegenen Brüder ist, der sich unter Touristen aber dennoch großer Beliebtheit erfreut.

Daneben gibt es den Kamala Beach nördlich von Patong, den Rawai Beach im Süden Phukets und zahlreiche andere Phuket Strände an der West- und der Ostküste, die einen Besuch lohnen. Da praktische alle Plätze über eine gute Infrastruktur verfügen, fällt die Entscheidung nicht immer leicht, für welchen der zahlreichen wundervoll gelegenen Phuket Strände man sich entscheidet.  

 

Ein Überblick über die schönsten und bekanntesten Strände von Phuket:

 

 

Wetter, Klima und beste Reisezeit für Phuket

Die Beste Reisezeit für Phuket ist von November bis April. Die Regenzeit dauert von Mai bis Oktober mit Monsun Regenfälle oft nachmittags ein oder zwei Stunden, es gibt jedoch nur selten Dauerregen. Die ideale Reisezeit ist von November bis Februar (Hochsaison), die Temperaturen liegen zwischen 26 und 32° C, von März bis Juni können die Temperaturen auf 35 ° C bis 41° C klettern.

 

phuket-klima