thailand-urlaub
reiseangebote

Phuket Urlaub

Phuket - die Perle in der Andamanensee

Die Insel Phuket ist mit 543 Quadratkilometern die größte thailändische Insel, die auch als "Perle der Andamanensee" bezeichnet wird. Sie hat eine Länge von etwa 50 Kilometern und ist an der stärksten Ausdehnung etwa 22 Kilometer breit. Außerdem ist es die einzige Insel Thailands, die gleichzeitig eine eigene Provinz bildet. Hauptstadt ist mit circa 75.500 Einwohnern Phuket-Stadt, die sich am südlichen Inselzipfel befindet.

phuketBevor der Massentourismus Einzug gehalten hat, wurde auf der Insel hauptsächlich Zinn und Wolfram abgebaut. Außerdem lebten die Menschen vom Fischfang, der Perlenzucht und vom Handel mit Kokosnussfleisch und Kautschuk. Im nördlichen Bezirk Thalang gibt es einen eigenen Flughafen, circa 32 Kilometer von Phuket-Stadt entfernt. Es ist der zweitgrößte Airport Thailands, auf dem auch Reisende landen, die ihren Thailand Urlaub auf den Phi Phi Inseln, in Khao Lak oder in Krabi verbringen möchten. Die optimale Reisezeit für Phuket ist von November bis Februar. Am heißesten wird es dann von Februar bis April. Hier können es schon mal 40 Grad werden. Die Regenzeit beginnt im April und dauert bis etwa Oktober. In dieser Zeit sinken die Temperaturen leicht. Eine Thailand Reise ist aber auch während des Monsunregens gut möglich, da die Regenschauer oft nur nachts auftreten oder tagsüber höchstens ein bis zwei Stunden andauern. Dies kann angesichts der tropischen Temperaturen auch manchmal eine angenehme Abkühlung bedeuten.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Phuket hat sich in den letzten Jahrzehnten zum beliebtesten Reiseziel Thailands gemausert. Die traumhaften weißen Strände und das türkisfarbene Meer sind nicht nur für Sonnenanbeter ein Anziehungspunkt, sondern locken auch viele Wassersportler für einen aufregenden Thailand Urlaub in die Region. Viele Touristen nutzen Phuket als Ausgangspunkt für Reisen ins nahegelegene Urlaubsgebiet Krabi oder nach Khao Lak, wo besonders der lange Nang Thong Beach als Highlight gilt. Put Yaw - der 200 Jahre alte Tempel befindet sich in Phuket-City, wo er von chinesischen Einwanderern erbaut wurde. Hauptattraktion ist die Statue der Göttin Kuan Yin. Ihr Name bedeutet übersetzt "Die Töne der Welt". Sie wird als Göttin der Gnade und Barmherzigkeit verehrt. Diese Tempelanlage befindet sich nur wenige Kilometer landeinwärts vom Nai Yang Beach und ist rund 250 Jahre alt. Der Tempelbau beherbergt eine sagenumwobene goldene Buddhastatue, die bis zu den Schultern eingegraben ist.

phuketWat Chalong ist der größte der 29 buddhistischen Tempel auf Phuket. Er liegt im Südwesten der Insel. Die Einheimischen verehren hier die Mönche Luang Pho Chaem und Luang Pho Chuang, die während der Zinnarbeiteraufstände gelebt haben und für ihre medizinischen Kenntnisse berühmt wurden. Den beiden Mönchen wurden Wachsstatuen gewidmet, zu denen jährlich viele Gläubige pilgern. Der Mingmongkol Buddha, auch nur Großer Buddha von Phuket genannt, thront auf einem 400 Meter hohen Berg, der von allen Teilen der Stadt aus sichtbar ist. Ankommende Schiffe sehen die Statue bei klarer Sicht sogar schon 50 Kilometer vor der Küste.

Inseln rund um Phuket

Für Tagesausflüge sind die ganz in der Nähe liegenden Phi Phi Inseln und die südliche Insel Koh Raya ideal. Aber auch weitere kleine Inseln werden täglich von Longtailbooten angefahren. Laem Phrompthep und "Three-Beaches-View"Laem Phrompthep liegt an der südlichen Inselspitze und bietet einen unvergleichlichen Ausblick auf die Andamanensee und die vorgelagerten Inseln. Auch am "Three-Beaches-View" (Drei-Strände-Blick) südlich von Kata ist die Aussicht grandios, was die Thailand Reise auf jeden Fall zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis macht.

Wildreservat Khao Phra Thaeo und Hat Nai Yang Nationalpark. Für Naturliebhaber ist das Wildreservat im Nordosten und der Nationalpark im Nordwesten der Insel auf jeden Fall ein lohnenswertes Ausflugsziel. Bären, Stachelschweine, Gibbons und über 100 Vogelarten sind im Reservat beheimatet. Thalang National Museum und Thai Village - im Museum von Phuket-City kommen historisch Interessierte auf ihre Kosten. Das Thai Village an der Thepkassatri Road in Phuket-Town ist ein Folkloredorf, das mit traditionellen Tänzen, Thai-Boxen und Schwertkämpfen für Unterhaltung sorgt. Wer noch mehr Abwechslung sucht, ist im Schmetterlingsgarten oder im Aquarium von Phuket richtig aufgehoben.

reiseangebote

Urlaub in Thailand für Sie gemacht

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf